Anzeige

Urknall im Sextoy-Kosmos

LET’S MAKE UNIVERSAL LOVE – mit diesen Worten landet die neue Sextoy-Marke CONSTELLATIONS auf der Erde und steht für etwas Universelles und Wunderschönes – queere Liebe. Die Marke ist Teil des AMORELIE Universums und wurde von einem Kollektiv Berliner Queerdos entwickelt, die sich für die Marke durch das Weltall und queeren Sex inspirieren ließen.

Das Team rund um AMORELIE Produkt-Designer Jon Derman Harris will gleichgeschlechtlichen Paaren die Möglichkeit geben, gemeinsam abzuheben und in bisher unbekannte Territorien simultaner Stimulation vorzudringen: „Anders als für heterosexuelle Paare, gibt es für queere Paare relativ wenige Sextoys, die simultan stimulieren diese kosmische Lücke wollen wir mit CONSTELLATIONS jetzt endlich schließen“, so Derman Harris.

CONSTELLATIONS kommt in befriedigender Mission

Die Reise der Marke CONSTELLATIONS begann vor gut eineinhalb Jahren. Auf dem Weg zu den fertigen Produkten arbeitete das Design-Team an insgesamt 50 Prototypen, die auf Grundlage des Feedbacks zahlreicher Tester*innen immer weiter angepasst und verbessert wurden. Die Entwicklung der Toys sowie die Realisierung von CONSTELLATIONS sind für Produkt-Designer Jon ein absolutes Herzensprojekt und mit einer Mission verbunden: „Wir hoffen, dass wir unsere Branche dazu bringen können, queeren Sex zu feiern und Designs für Menschen zu entwickeln, die ihn haben. Wir haben die einmalige Gelegenheit, diesen Wandel voranzutreiben.“

Houston, wir haben einen Orgasmus

CONSTELLATIONS steht für das Universum und die Universalität der Liebe. Als Teil dieses Universums sind wir alle Sterne unserer eigenen Galaxien – und unsere Beziehungen sind Konstellationen, die uns miteinander verbinden. Dies spiegelt sich auch in den Namen der fünf Toys der CONSTELLATIONS Crew wider, die nach unterschiedlichen Sternbildern benannt sind. Einer der Stars der Kollektion ist »Pavo«, mit dem sich zwei Vaginen auf eine Reise zum Universum Klimax begeben können. Während beide gemeinsam auf ihrer Umlaufbahn schweben, verwöhnt der runde Mittelteil von »Pavo« zudem die Klitorides mit extraterrestrischen Schwingungen. Paare mit zwei Penissen können mit dem Paartoy »Big Dipper« interga(y)laktischen Abenteuer erleben. Ergänzt wird CONSTELLATIONS durch die Analdusche »Delphinus«, den Doppeldildo »Lyra« sowie Glasdildo »Octans« (erhältlich ab Ende 2020). AMORELIE CONSTELLATIONS ist ab dem 25.07. auf amorelie.com erhältlich. Mehr Informationen zu AMORELIE CONSTELLATIONS gibt es hier.

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir versorgen dich kostenlos mit K-Word, Filmtipps und internationalen News. Obendrauf schenken wir dir während Corona-Krise jeden Samstag eine L-MAG-Ausgabe als E-Paper.

Doch wir wollen auch nach Corona noch da sein und für lesbische Sichtbarkeit sorgen! Der Verlag Special Media, in dem L-MAG erscheint, finanziert sich überwiegend über das kostenlose queere Berliner Stadtmagazin SIEGESSÄULE. Wegen Veranstaltungsabsagen und Schließungen kam es zu einem massiven Einbruch der Anzeigen, die das Heft und den Verlag finanzieren. Die Umsätze von L-MAG reichen leider nur für einen kleinen Teil der Verlagsinfrastruktur aus.

Deshalb brauchen wir deine Hilfe! Spende ganz einfach online: einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x