News

Lesbische Künstlerin mit dem Turner-Preis ausgezeichnet

6.12.2018 - Charlotte Prodger bekam den renommierten Turner Prize für zwei Kurzfilme, die sie mit ihrem Smartphone drehte. Darin thematisiert sie - wie auch in ihrem übrigen Werk – das Thema queere Identität.

Von Karin Schupp

6.12.18 - Die lesbische Künstlerin und Filmemacherin Charlotte Prodger wurde am Dienstag für zwei ihrer Werke mit dem Turner Prize, dem bedeutendsten Preis der Gegenwartskunst, ausgezeichnet. Geehrte wurden zwei Kurzfilme, Bridgit und Stoneymollan Trail, die sie mit ihrem iPhone drehte.

Prodger zeige darin den „tiefgründigsten Gebrauch eines so nüchternen Geräts wie die iPhone-Kamera, den die Kunst bisher gesehen hat“, begründete der Jury-Vorsitzende Alex Farquharson, Direktor des Museums Tate Britain, die Entscheidung.

In Bridgit zeigt die 44-Jährige Bilder ihres Alltags im ländlichen Schottland, spricht über ihr Coming Out, ihre lesbische Identität, wie sie für einen Jungen und später ihre Freundin für ihre Tochter gehalten wurde. Daneben lesen FreundInnen aus Tagebüchern und queeren Roman vor. „Ein unglaublich eindrucksvoller“ Film, lobte Farquharson. „So etwas erwarten wir nicht von iPhone-Videos.“

Charlotte Prodger arbeitet seit über 20 Jahren mit Skulpturen, Drucken und Videos und thematisiert häufig ihre autobiografische Geschichten ihrer Queerness.

Was sie mit dem Preisgeld von 25.000 Pfund vorhabe? "Ich werde meine Miete, meine Ateliermiete und ein paar Rechnungen damit bezahlen", sagte Prodger nach der Verleihung dem Guardian. "Und vielleicht eine kleine Belohnung... wahrscheinlich eine schöne Jacke."

Der nach dem britischen Maler William Turner benannte Preis wird jährlich im Londoner Museum Tate Britain verliehen. Dort sind Prodgers Arbeiten noch bis zum 6. Januar ausgestellt. 2019 wird die Künstlerin Schottland auf der Biennale in Venedig vertreten.

In diesem Video spricht Charlotte Prodger über Bridgit:

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x

L-MAG.de finde ich gut!

Wir wollen, dass möglichst viele K-Word, unsere News, Filmtipps und internationalen Berichte lesen können.
Die Sichtbarkeit von lesbischen News im Netz ist uns sehr wichtig.
Deshalb werden L-MAG.de und mobil.l-mag.de weiterhin kostenlos bleiben!

Aber guter Online-Journalismus kostet genauso wie guter Print-Journalismus. Allein durch Werbebanner kommt nicht genug Geld rein. Wenn du L-MAG.de und unsere Service-Seiten (wie L-Dating) gut findest und lesbische Online-Inhalte unterstützen willst, kannst du das ganz einfach tun: Spende einmalig 1 Euro oder gleich 10 Euro fürs ganze Jahr.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x