News

Kristen Stewart und Dylan Meyer haben sich verlobt

2.11.2021 - K-Word Spezial: In einer Radiosendung hat Kristen Stewart heute ihre Verlobung mit ihrer Freundin Dylan Meyer bekannt gegeben und über ihre „gechillten“ Hochzeitspläne in Jeans und T-Shirt gesprochen.

Von Karin Schupp

2.11.2021 - Viele Gerüchte um Kristen Stewarts Liebschaften, Trennungen, Verlobungen und Hochzeiten, die in den letzten Jahren in die Welt gesetzt wurden, haben sich schnell wieder in Luft aufgelöst. Jetzt aber stimmt’s: Die Schauspielerin (31) und ihre Freundin, die Drehbuchautorin Dylan Meyer, haben sich verlobt.

„Wir heiraten“, bestätigte KStew heute Morgen in der Radiosendung The Howard Stern Show. „Ich wollte den Antrag kriegen und habe, glaube ich, sehr deutlich herausgearbeitet, was ich will, und sie hat’s perfekt getroffen. Es war echt süß, sie hat's sehr gut gemacht.“ Ihre Vorgabe war offensichtlich: möglichst simpel, denn „es war nichts Besonderes“, erzählte sie. „Und bei zwei Girls weiß man nie, welche dieses seltsame fucking Genderrollen-Ding vollziehen wird. So denken wir nicht. Sie hat's einfach gemacht, und es war fucking cute.“

Das Paar ist seit gut zwei Jahren zusammen, im Oktober 2019 machten sie’s offiziell: Meyer postete auf Instagram ein Foto, auf dem sie sich küssen (s. oben).

Liebeserklärung schon nach zwei Wochen

Wann die Verlobung stattfand, verriet sie nicht. Bereits vor fünf Monaten verbreitete sich auf Reddit ein Foto, das angeblich zeigt, wie Stewart nach dem erfolgreichen Antrag jubelt (wir berichteten in K-Word).

Vor zwei Jahren sagte Stewart in der Howard Stern Show noch, dass sie es nicht abwarten könne, Meyer einen Antrag zu machen: „I can’t fucking wait. Ich will das vernünftig angehen, aber es könnte bald passieren.“ In der Sendung erzählte sie auch, dass sie Meyer vor sechs Jahren an einem Filmset kennen lernte, sie aber erst im Sommer 2019 bei einer privaten Geburtstagsparty wiedertraf und ihr schon nach zwei Wochen ihre Liebe erklärte. Kurz zuvor war ihre On-Off-Beziehung mit Supermodel Stella Maxwell endgültig zerbrochen.

Gechillte Hochzeit in Jeans und T-Shirt geplant

In dem aktuellen Interview mit Howard Stern gab Stewart auch einen Einblick in ihre Hochzeitspläne: „Ich will in L.A. sein, damit alle kommen können, und… ich will, dass es gechillt ist. Ich will nicht, dass jemand jemanden zum Altar führt, sondern wir stehen da einfach und geben das Eheversprechen“, sagte sie. „Und danach wird gefeiert.“. Statt eines traditionellen Hochzeitskleids schwebt ihr eher „das beste Paar Levi’s, das es gibt, und ein altes T-Shirt, auf dem ein Smoking gedruckt ist. Ich will, dass sie hysterisch lacht, wenn sie mich in meinem Fake-Smoking-T-Shirt sieht.“

Stewart begann 2015 nach jahrelangen Gerüchten um ihre sexuelle Identität, sich mit ihrer damaligen Freundin Alicia Cargile zu zeigen und in Interviews über ihre Beziehung sprechen – gegen den Rat so einiger Menschen aus ihrem beruflichen Umfeld. „Ich wollte einfach mein Leben genießen. Und das wurde mir wichtiger, als mein Leben zu schützen, denn indem ich es schützte, habe ich es ruiniert“, erklärte sie später in Harper’s Bazaar und fügte hinzu: „Mit solchen Menschen will ich nicht arbeiten.“

Kristen Stewarts neuer Film Spencer, in dem sie Lady Diana spielt, startet am 27. Januar 2022 im Kino.

 

Die aktuelle Ausgabe der L-MAG  jetzt an jedem Bahnhofskiosk, im Abo, als e-Paper und bei Readly erhältlich.

 

ACHTUNG: Wir schenken euch E-Paper-Ausgaben der L-MAG! Hier geht's zum kostenlosen Download - für den Desktop und für mobile Geräte.

L-MAG.de unterstütze ich!

Wir kämpfen seit 18 Jahren für lesbische Sichtbarkeit, auch im Internet. Deshalb wollen wir uns nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken. Sondern auch in Zukunft kostenlos K-Word, Filmtipps und lesbische News für alle lesbar und frei zugänglich online stellen.

Dafür brauchen wir deine Unterstützung. Hilf uns monatlich oder auch einmalig mit einem freiwilligen „online-Abo“ und sichere damit lesbischen Journalismus im Netz.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de zahl‘ ich freiwillig!

Online Journalismus kostet! Denn gut recherchierte Inhalte brauchen Zeit und engagierte Mitarbeiter*innen, die Texte schreiben, Informationen prüfen und Interviews führen. Unser Team setzt sich seit fast 20 Jahren für lesbische Sichtbarkeit im Netz ein.

Jeden Freitag erwartet dich hier KWord – der einzigartige Klatsch aus der Lesbenwelt. Außerdem bieten wir dir regelmäßig lesbisch-queere News aus aller Welt.

Wir wollen auch in Zukunft unsere Themen nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken, denn wir glauben: Lesbische Anliegen gehören in die Öffentlichkeit – und zwar für alle sichtbar und lesbar.

Deshalb unterstütze uns (monatlich oder auch einmalig) und wir sorgen weiterhin für lesbischen Journalismus im Internet.

Wir sagen: Danke und Happy Pride! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x

L-MAG.de zahl‘ ich freiwillig!

Online Journalismus kostet! Denn gut recherchierte Inhalte brauchen Zeit und engagierte Mitarbeiter*innen, die Texte schreiben, Informationen prüfen und Interviews führen. Unser Team setzt sich seit fast 20 Jahren für lesbische Sichtbarkeit im Netz ein.

Jeden Freitag erwartet dich hier KWord – der einzigartige Klatsch aus der Lesbenwelt. Außerdem bieten wir dir regelmäßig lesbisch-queere News aus aller Welt.

Wir wollen auch in Zukunft unsere Themen nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken, denn wir glauben: Lesbische Anliegen gehören in die Öffentlichkeit – und zwar für alle sichtbar und lesbar.

Deshalb unterstütze uns (monatlich oder auch einmalig) und wir sorgen weiterhin für lesbischen Journalismus im Internet.

Wir sagen: Danke und Happy Pride! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x