News

Afghanische Queers brauchen eure Hilfe!

21.12.2021 - Seit der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan hat sich die Lage für LGBTIQ*-Menschen massiv verschlechtert, eine Flucht ist derzeit extrem schwierig. Eine Spenden-Aktion hilft bei der Versorgung mit Medikamenten und anderen lebensnotwendigen Dingen.

Von Franziska Schulteß

21.12.2021 - „Das ist eine der wichtigsten Aktionen, die wir seit Langem gemacht haben“, findet Mathias Wasik. Er ist Programmdirektor bei der LGBTIQ*-Kampagnenplattform AllOut. Gemeinsam mit ILGA Asia organisieren sie derzeit eine Spenden-Aktion für queere Menschen in Afghanistan.

Stand Mitte November waren es 29 LGBTIQ*-Personen, mit denen ILGA Asia in direktem Kontakt steht und die mit dem Lebensnotwendigen versorgt werden – darunter Lebensmittel oder Medikamente.

Seit der Machtübernahme der Taliban im August hat sich die Lage für Queers im Land massiv verschlechtert, viele fürchten um ihr Leben. „Wir hören von Personen, die von den Taliban oder von Familienmitgliedern körperlich misshandelt wurden“, berichtet Mathias Wasik. „Sie leiden unter gesundheitlichen und psychischen Problemen, und je mehr wir uns dem Winter nähern, desto mehr mangelt es auch an Dingen wie Kleidung oder Nahrung.“

Im Moment sei es für die betroffenen LGBTIQ* extrem schwierig, aus Afghanistan rauszukommen. Die Aktion konzentriere sich deshalb auf Soforthilfemaßnahmen: „Also erst mal vor Ort den Leuten zu helfen, die still Zuhause sitzen, viel Angst haben, isoliert sind, sich teilweise versteckt halten ... bis diese Personen in der Lage sind, das Land zu verlassen oder sich auf anderem Weg in Sicherheit zu bringen.“

Wer die AllOut-Kampagne „Notlage in Afghanistan“ mit einer Spende unterstützen will, kann dies unter folgendem Link tun: https://go.allout.org/de/a/afghanistan

 

Die aktuelle Ausgabe der L-MAG  jetzt an jedem Bahnhofskiosk, im Abo, als e-Paper und bei Readly erhältlich.

 

ACHTUNG: Wir schenken euch E-Paper-Ausgaben der L-MAG! Hier geht's zum kostenlosen Download - für den Desktop und für mobile Geräte.

L-MAG.de unterstütze ich!

Wir kämpfen seit 18 Jahren für lesbische Sichtbarkeit, auch im Internet. Deshalb wollen wir uns nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken. Sondern auch in Zukunft kostenlos K-Word, Filmtipps und lesbische News für alle lesbar und frei zugänglich online stellen.

Dafür brauchen wir deine Unterstützung. Hilf uns monatlich oder auch einmalig mit einem freiwilligen „online-Abo“ und sichere damit lesbischen Journalismus im Netz.

Vielen Dank! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de zahl‘ ich freiwillig!

Online Journalismus kostet! Denn gut recherchierte Inhalte brauchen Zeit und engagierte Mitarbeiter*innen, die Texte schreiben, Informationen prüfen und Interviews führen. Unser Team setzt sich seit fast 20 Jahren für lesbische Sichtbarkeit im Netz ein.

Jeden Freitag erwartet dich hier KWord – der einzigartige Klatsch aus der Lesbenwelt. Außerdem bieten wir dir regelmäßig lesbisch-queere News aus aller Welt.

Wir wollen auch in Zukunft unsere Themen nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken, denn wir glauben: Lesbische Anliegen gehören in die Öffentlichkeit – und zwar für alle sichtbar und lesbar.

Deshalb unterstütze uns (monatlich oder auch einmalig) und wir sorgen weiterhin für lesbischen Journalismus im Internet.

Wir sagen: Danke und Happy Pride! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x

L-MAG.de zahl‘ ich freiwillig!

Online Journalismus kostet! Denn gut recherchierte Inhalte brauchen Zeit und engagierte Mitarbeiter*innen, die Texte schreiben, Informationen prüfen und Interviews führen. Unser Team setzt sich seit fast 20 Jahren für lesbische Sichtbarkeit im Netz ein.

Jeden Freitag erwartet dich hier KWord – der einzigartige Klatsch aus der Lesbenwelt. Außerdem bieten wir dir regelmäßig lesbisch-queere News aus aller Welt.

Wir wollen auch in Zukunft unsere Themen nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken, denn wir glauben: Lesbische Anliegen gehören in die Öffentlichkeit – und zwar für alle sichtbar und lesbar.

Deshalb unterstütze uns (monatlich oder auch einmalig) und wir sorgen weiterhin für lesbischen Journalismus im Internet.

Wir sagen: Danke und Happy Pride! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x