Anzeige

EL*C LESBIENNALE

On the occasion of the International Lesbian Day (8 Oct, 2021), the Eurocentralasian Lesbian* Community – (“EL*C”) is organising its inaugural lesbian arts festival focusing on lesbian productions in the arts, culture and politics. Most events will take place in Brussels (Belgium), however, we intend to live-stream some performance-talks, and keep the festival as widely accessible as possible. The festival website will also feature a digital art gallery showcasing works received via an open call.

After an almost two-year-long cultural halt, we plan on bringing the lesbian art world back together. The Lesbiennale is a way to escape, distract, celebrate, engage, support, and honour lesbian, bi, queer, trans women who despite their incredible resilience, have been hit hard by the global pandemic due to the cancellation of their gigs and projects.

All art forms will be spotlighted in the context of this festival - including film, photography, performance-talks, spoken word, and many others - creating an open space where lesbian, bi, queer, and trans experiences can be showcased, regardless of the artists’ theoretical or methodological approach.

More info about the Lesbiennale: lesbiennale.art
More info about the EL*C: europeanlesbianconference.org
Some events will be live streamed via EL*C Facebook Page: @EurocentralasianLesbianCommunity

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und den Adserver Google DFP. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

L-MAG.de zahl‘ ich freiwillig!

Online Journalismus kostet! Denn gut recherchierte Inhalte brauchen Zeit und engagierte Mitarbeiter*innen, die Texte schreiben, Informationen prüfen und Interviews führen. Unser Team setzt sich seit fast 20 Jahren für lesbische Sichtbarkeit im Netz ein.

Jeden Freitag erwartet dich hier KWord – der einzigartige Klatsch aus der Lesbenwelt. Außerdem bieten wir dir regelmäßig lesbisch-queere News aus aller Welt.

Wir wollen auch in Zukunft unsere Themen nicht hinter einer Bezahlschranke verstecken, denn wir glauben: Lesbische Anliegen gehören in die Öffentlichkeit – und zwar für alle sichtbar und lesbar.

Deshalb unterstütze uns (monatlich oder auch einmalig) und wir sorgen weiterhin für lesbischen Journalismus im Internet.

Wir sagen: Danke und Happy Pride! Dein L-MAG-Team

Nein Danke, möchte ich nicht | Hab schon!

L-MAG.de finde ich gut!
x